Global denken, lokal handeln

Unter diesem Motto stand die Gründung des Aktionsring selbständiger Weinbacher im Jahre 1996. Am 28. August 1996 trafen sich 50 Gewerbetreibende aus der Gemeinde Weinbach und hoben den Gewerbeverein „Aktionsring selbständiger Weinbacher“ (AsW) aus der Taufe. Aus diesen 50 Gründungsbetrieben ist in den vergangenen zehn Jahren die Zahl der Mitglieder auf rund 80 Mitgliedsbetrieben aus der kleinen Gemeinde Weinbach und der näheren Umgebung gewachsen.


Durch Bildung der Solidargemeinschaft AsW nutzen viele Gewerbetreibende die Möglichkeit sich in Aktionen und Leistungen gemeinsam zu präsentieren. Große Beachtung findet das vom Gewerbeverein herausgegebene Mitteilungsblatt „Rund um Weinbach“, das kostenlos an alle Haushalte in der Gemeinde Weinbach verteilt wird. In drei Ausgaben pro Jahr informiert der AsW die Leserinnen und Leser „Rund um Weinbach“ über Entwicklungen im Geschäftsleben, aktuelle Termine, kulturelle Veranstaltungen sowie Neues aus der Weinbacher Grundschule und den Weinbacher Kindergärten mit Mittagsbetreuung. Das im Heft enthaltene Branchenverzeichnis listet von A bis Z alle im Gewerbeverein vertretenen Betriebe auf. Hier ist zu erkennen wie vielfältig das Angebot in Weinbach und den Ortsteilen Elkerhausen, Gräveneck, Blessenbach, Freienfels, Edelsberg und Fürfurt ist.

AsW im Internet

Über aktuelle Aktionen und ergänzende Informationen berichtet der AsW auf der regionalen Internetseite www.oberlahn.de unter der Rubrik Firmen-News zeitnah und umfassend. Die eigene Internetseite www.asw-weinbach.de, die sie gerade lesen, gibt über die Grenzen von Weinbach hinaus Auskunft über Mitglieder und Grundsatz des AsW.

Gewerbeschau

Die Gewerbeschau des Aktionsring selbständiger Weinbacher ist über die Grenzen von Weinbach hinaus eine bekannte Veranstaltung geworden. Im Jubiläumsjahr 2006 – 10 Jahre AsW, fand im Mai bereits die 6. Gewerbeschau in der noch jungen Geschichte des Vereins statt. Unter dem Motto „So Nah, so viel“ stellten 35 Aussteller ihre Leistungsfähigkeit unter Beweis. Klein und überschaubar, aber doch sehr vielfältig so die Resonanz der zahlreichen Besucher von nah und fern. Zur traditionellen Ausstellerversammlung am Samstagabend waren in diesem Jahr alle Mitglieder sowie Gründungsmitglieder und Ehemalige zu einem gemeinsamen Jubiläumsessen ins Ausstellungszelt eingeladen.

Weiterbildung

Seit vielen Jahren organisiert der Verein Weiterbildungsveranstaltungen wie beispielsweise Rhetorikkurse, Verkaufsförderungsseminare, Vorträge zu Steuerfragen und EDV-Kurse, die von den Mitgliedern gut besucht werden. Hinweise zu Veranstaltungen von Mitgliedern werden gerne aufgegriffen und in die Tat umgesetzt. Hierzu zählen auch die AsW-Geschenkgutscheine die bei den Mitgliedsbetrieben eingelöst werden können. In jedem Weinbacher Ortsteil können Kunden Geschenkgutscheine bei einem Mitgliedsbetrieb erwerben.

Radwege

Zur Förderung der Gastronomiebetriebe und des Einzelhandels in Weinbach wurden zur Eröffnung der Fahrradsaison im Jahre 2004 Hinweistafeln zu den Radwegen in und um Weinbach in den Ortsteilen Fürfurt, Gräveneck und Freienfels aufgestellt. Das abwechslungsreiche Angebot an Radfahrstrecken reicht von Fürfurt und Gräveneck an der Lahn bis an die Grenzen der Gemeinde Weilmünster. Viele Radfahrer wissen den Weiltalradweg zu schätzen und machen gerne einen Tourenabstecher in die Ortsteile der Gemeinde Weinbach.

Weihnachtswerbung und Ferienspiele

Zum alljährlichen Jahresabschluss präsentiert sich der Aktionsring selbständiger Weinbacher im Weilburger Tageblatt in einer ganzseitigen Gemeinschaftsanzeige mit Weihnachtsgrüßen. Die von den Teilnehmern der Weihnachtswerbung gezahlten Kosten bilden die Grundlage für die Ferienspiele des AsW. Im Jahr 2006 fanden bereits die 8. Ferienspiele für die Kinder der Gemeinde Weinbach statt. Der AsW führt die Ferienspiele in Eigenregie, unterstützt durch ein sehr großes Engagement verschiedener Mitgliedsbetriebe durch, was jährlich durch eine konstante Teilnehmerzahl große Beachtung findet.

Stolz kann festgestellt werden, dass die von überwiegend kleinen Handwerks- und Dienstleistungsbetrieben geprägte Gewerbelandschaft in Weinbach durch Gründung des AsW große Beachtung über die Grenzen von Weinbach hinaus erfahren hat. Der Vorstand des Vereins sieht dies als Bestätigung der ehrenamtlichen Arbeit und gibt gerne weitere Auskünfte über den Aktionsring selbständiger Weinbacher sowie das Leben und Arbeiten in Weinbach und den Ortsteilen.


 

Vorstand ASW

v.l. Peter Keller, Stefan Dienst, Armin Klotz, Ellen Schliffer, Gerd Bautz, Sabine Blümel, Rainer Schuy, Martin Habich, es fehlen auf dem Foto Reiner Odenwald u. Karl M.D. Michelson.